Ordnung

Einige einfache Ratschläge, die Sie lesen sollten, bevor Sie sich zu Ihrem Urlaub entschließen.

Es scheinen selbstverständliche Dinge zu sein, doch in jedem Zusammenleben mit anderen gibt es Verhaltensregeln die den Urlaub angenehm oder weniger angenehm gestalten können. Dabei sollten Sie sich stets daran erinnern, dass Ihre Freiheit dort aufhört, wo die des anderen anfängt.

  • Alle Campinggäste und die Besucher, Erwachsene und Kinder sind verpflichtet, bei der Ankunft in der Direktion einen Ausweis zu hinterlegen; ohne Ausweis wird der Zutritt in die Anlage nicht gestattet. Minderjährige erlangen nur in Begleitung der Eltern Zutritt.
  • Fahrzeuge sind auf den Straßen des Campingplatzes im Schritttempo zu lenken
  • Das Ballspielen ist auf dem Campingplatz verboten. Kinder müssen bei der Benutzung der verschiedenen Einrichtungen und der Toiletten immer begleitet werden. Eltern haften für ihre Kinder. Die Direktion lehnt im Fall von Unfällen jegliche Verantwortung ab.
  • Störender Lärm ist zu jeder Tageszeit zu vermeiden; Fernseh- und Radiogeräte dürfen verwendet, jedoch nicht zu laut aufgedreht werden.
  • Von 23:00 bis 07:00 Uhr und von 12:30 bis 15:00 Uhr muss absolute Ruhe eingehalten werden; daher ist es zu diesen Zeiten verboten, mit Motor-Fahrzeugen ein-, aus- oder durchzufahren.
  • Es ist verboten, Gräben oder Löcher ins Erdreich zu graben, Feuer zu entzünden (nur Grillvorrichtungen sind gestattet), Nägel in Bäume zu schlagen, Planen zwischen Bäumen aufzuhängen, Pflanzen oder Blumen, die Sanitäranlagen oder die Ausstattungen des Campingplatzes auf irgend eine Weise zu beschädigen und besonders, heißes Wasser auf die Wiese oder auf die Pflanzen zu schütten. Von Zuwiderhandelnden wird Schadenersatz gefordert und jeglicher Verstoß wird mit Campingplatzverweis geahndet.
  • Papier, Abfälle und Zigarettenkippen dürfen nur in die dafür vorgesehenen Behälter geworfen werden. Das Waschen von Geschirr und Wäsche ist nur an den dafür vorgesehenen Orten gestattet.
  • Das Waschen von Autos ist verboten.
  • Jeder Campinggast ist verpflichtet, sein Eigentum zu beaufsichtigen. Die Direktion haftet nicht im Fall von eventuellen Verlusten oder Entfernungen und für Wertgestenstände.
  • Die Direktion behält sich das Recht vor, Vorschriften, Zeitpläne und anderes mehr nach eigenem Ermessen und jederzeit zu ändern.
  • Die Direktion behält sich das Recht vor, alle des Campingplatzes zu verweisen, die für Belästigungen oder Vandalismus verantwortlich zeichnen.
  • Mit dem Zutritt zum Campingplatz oder der Reservierung stimmt man der gegenständlichen Ordnung zu.
  • Der Mindestaufenthalt in der Hochsaison beträgt eine Woche, von Samstag 16:00 bis Samstag 10:00 Uhr. Der Empfang der Gäste erfolgt von 16:00 bis 19:00 Uhr.
  • Der Mindestaufenthalt in der Vor-, Nach und Zwischensaison beträgt 3 Tage. Der Empfang der Gäste erfolgt bis 19:00 Uhr
  • Im Falle einer verspäteten Ankunft oder einer verfrühten Abreise ist auf jeden Fall der gesamte für den reservierten Zeitraum geschuldete Betrag zu bezahlen.
  • Bei der Ankunft ist eine Kaution in der Höhe von 100,00 Euro zu entrichten, die nach einer vorhergehenden Überprüfung des ordnungsgemäßen Zustandes der Wohneinheit rückerstattet wird, im gegenteiligen Fall wird sie für die Ausgaben der Wiederherstellung einbehalten.
  • Die Wohneinheiten verfügen über eine Kochnische, Kühlschrank, Warmwasser und Strom.
  • Die Gäste werden ersucht, für Handtücher und Bettwäsche selbst Sorge zu tragen.

Use of cookies: to ensure functionality and navigation preferences This site uses cookies owners, in order to enhance the experience of its members, and reserves the use of third-party cookies to improve our services. For more information and to receive any instructions on the use of cookies please read our extended, pressing the End key accept the use of cookies.